Solidariät in Zeiten von Corona

Der Pfarrverband Isarvorstadt organisiert gerade einen Einkaufsdienst für Menschen, die als Risikogruppe oder unter Quarantäne Schwierigkeiten mit der Versorgung zuhause haben.

Hier die Information des Pfarrverbandes:

WIR MÖCHTEN HELFEN!

 Rufen Sie uns Montag bis Freitag zwischen 10 und 13 Uhr unter

 0152/58644250

 an und wir schicken noch am selben Tag einen Unterstützer*in zu Ihnen nach Hause. Wir geben unser Möglichstes, Ihre Bestellung zu besorgen und zu Ihnen nach Hause zu bringen.

Bitte beachten Sie:

> Wir können nur im Umfeld unserer katholischen Kirchen St. Anton und St. Andreas unterstützen.

> Wir können weder Zigaretten, noch Alkohol besorgen und Medikamente nur gegen Rezept.

> Lebensmittel und Alltagsgüter für den täglichen Bedarf besorgen wir nach Möglichkeit in normalen Mengen und am selben Tag.

> Unsere Hilfe setzt den Erhalt eines Einkaufszettels und dem benötigten Geld voraus – für die Zuverlässigkeit und Vertrauenswürdigkeit unserer Unterstützer*innen bürgt der Pfarrverband Isarvorstadt!

> Unsere Unterstützer*innen führen einen Ausweis mit Stempel des Pfarrverbandes mit sich und sind über Hygienevorschriften unterrichtet.

> Unser Angebot DIENST AM NÄCHSTEN ist kostenlos.

> Unser Angebot ist konfessionell ungebunden:

   WIR SIND FÜR ALLE DA!

 Nachfragen zum Angebot DIENST AM NÄCHSTEN außerhalb der Kontaktzeiten bitte an Pastoralassistent Raoul Rossmy

(Koordinator des DIENST AM NÄCHSTEN für den Pfarrverband Isarvorstadt: RRossmy@ebmuc.de)