Es ist ein super Superheld, wer sich selbst für super hält

Beim Jugendwochenende machen sich 26 Jugendlichen viele Gedanken über ihr Leben, die Kirche und welche Knackpunkte es im Alltag zu meistern gibt.

Spielerisch und kreativ stellten die Teilnehmer/innen ihre Lebensgeschichte in Form eines Lebens-EKG dar. Nach einem spannenden und ereignissreichen Wochenende gehen die Jugendliche mit neuen Freundschaften und vielen Eindrücken nach Hause. Und einige erlangten für sich die Erkenntnis: Es ist ein Superheld, wer sich selbst für super hält!